GNU-Make: Eine Einführung

Die Mutter aller Build-Tools unter Linux und Unix ist Make - unter Linux in seiner extrem mächtigen Variante “GNU Make” verfügbar. Steht man vor der Aufgabe, ein C- oder C++-basiertes Projekt zu bauen, kommt man daran nicht vorbei (selbst dann nicht, wenn man Tools wie CMake oder Automake verwendet).

Dieser Kurs wendet sich an Programmierer, die nicht nur an Programmieren interessiert sind, sondern auch verstehen wollen, wie größere Projekte gebaut werden, und wie die mitunter sehr komplizierten Abhänigkeitsbeziehungen in den Griff bekommen werden können.

Kursinhalt

  • Grundlagen: Abhängigkeiten, Regeln (Rules)
  • Toolchain: wie wird gebaut?
  • Pattern-Rules
  • Spezielle Variablen
  • Selbstdefinierte Variablen
  • Text- und andere Funktionen
  • Programmieren in GNU Make

Empfohlene Vorkenntnisse

Kenntnisse in C oder C++ werden vorausgesetzt, sowie eine gewisse Fertigkeit auf der Commandline (Shell).

Fakten

Titel: GNU-Make: Eine Einführung
Dauer: 1 Tage
Ort: Bei Ihnen
Termin: auf Anfrage
Preis: auf Anfrage